Nachhaltig und günstig gesamte Bevölkerung statt kostenintensiv nur wenige Haushalte

Effizient: Städte, Landkreise und Regionen mit natürlichen hexagonalen Strukturen dauerhaft versorgen

von Dr. Wolfgang Fick und Richard Banks

Am Ende es Artikels haben Sie eine einfache Lösung, beginnen wir jedoch von vorne:

Die Erde, die Welt, in der wir leben, ist nach unseren Vorstellungen und Wünschen gestaltet. Infrastruktur, Technik und vieles mehr dient uns Menschen, um in komfortablen Verhältnissen zu leben. Das ist legitim und gut so.

Allerdings berichten unzählige Menschen, dass sie trotz dieser zivilisatorischen Annehm­lich­keiten in unberührter Natur mehr Wohlbefinden spüren; mehr Erholung, mehr Entspannung, mehr Regenerierung erhalten als in unseren technologisierten Umgebungen.

Das liegt daran, dass wir einfach nur vergessen haben, die natürlichen Lebens­strukturen in unsere technische Welt mit zu integrieren.

Wir haben offensichtlich vergessen, natürliche Lebens­strukturen in unsere technische Welt zu integrieren!

Erkenntnisse aus der Raumfahrt

Aus der Raumfahrt weiß man, dass der Mensch auf absolut natürliche Lebens­strukturen der Erde zwingend angewiesen ist, um überhaupt leben zu können. Es gibt sie im All nicht.

Diese müssen und werden – beispielsweise auf der Raumstation – extra hergestellt, da sonst ein Überleben nicht möglich wäre.

In der Raumfahrt stellen wir diese Strukturen her, weil sonst niemand im All überleben kann.

Unsere Erde hat in den vergangenen Jahrzehnten unglaublich viel von diesen natürlichen Strukturen eingebüßt. Das wird immer mehr und deutlicher sichtbar – nur, dass die Ursache nicht wirklich benannt wird.

Alibis werden wiederholt und immer wiederholt dem Publikum so präsentiert, dass diese leicht zu akzeptieren sind. Das hilft Maßnahmen durchzusetzen, aber solange sie nicht dienlich zur Wiederherstellung der Strukturen sind, helfen sie nicht die Herausforderung zu lösen.

Die Lösung liegt in der Struktur!

Sehr wohl können die natürliche Lebensstrukturen auf der Erde wieder hergestellt werden. Schließlich gelingt uns das sogar in einem so lebensfeindlichen Raum wie dem Weltall.

Tut man das, kann man in einer harmonischen Co-Existenz mit den wundervollen Annehmlichkeiten der Technik zusammenleben – ohne dass unsere Zellen, ja unser gesamter Organismus, davon langfristig Schaden nehmen.

Konkret gesagt: Kann die natürliche Struktur aufrecht erhalten werden, kann man mit gutem Gewissen mit Blick auf eine Funk­sende­einheit wohnen?

Mit dem weltweiten Aufbau von technischen Anlagen hat es die Menschheit geschafft, den gesamten Globus mit Milliarden von technischen Wellen zu umhüllen. Aktuell haben diese Wellen ein großes Übergewicht und es sieht momentan danach aus, dass es mehr statt weniger Wellen werden.

Die Menschheit hat den gesamten Globus mit technischen Wellen umhüllt.

Das Zurückdrehen der Wellen ist kaum durchsetzbar, weil wir uns an die technischen Vorzüge gewöhnt haben. Wie oben beschrieben ist es auch nicht notwendig.

Wenn der Wille da ist, werden ganze Regionen dauerhaft so natürlich strukturiert, dass von den Wellen kein negativer Einfluss auf die lebenden Zellen geht.

Pflanzen, Tiere und Menschen bestehen nun mal aus Abermilliarden lebender Zellen und es ist wichtig, dass diese auf natürliche Art ihre Funktionen ausführen können, damit wir leistungsstark (über-)leben.

Flächenharmonisierung ist die effiziente Lösung

Bevor jeder Einzelne sich z. B. einen Wasser­strukturierer kauft und ins Haus einbauen lässt – das ist nach wie vor brillant, weil viele Häuser mit Stahlbeton und den Wasser­rohr­leitungen so abgeschirmt sind, dass die Umgebungs­strukturierung nicht 100 % ins Haus kommt – ist es sinnvoll, großflächig die natürliche Struktur auf der gesamten Erdoberfläche wieder herzustellen.

Sinnvoll ist es, großflächig die natürliche Struktur auf der gesamten Erdoberfläche wieder herzustellen.

Die Wiederherstellung der natürlichen Strukturen auf Landkreis-, Regierungs­bezirks- oder sogar Bundes­landsebene ist möglich und die Kosten dafür belaufen sich auf einen winzigen, quasi kaum sichtbaren Betrag verglichen damit, was die ganze Installation der Technik gekostet hat und immer noch durch Wartung und Ausbau kostet.

Zusammenfassung + Handlungsempfehlung

Der technische Fortschritt hat erheblich unser Leben beeinflusst. Häufig zum Vorteil der Menschheit. Allerdings kommen zunehmend Probleme ans Tageslicht, die ein Resultat dessen sind, dass man sich zu wenig um die natürlichen Strukturen gekümmert hat.

Bei der Raumfahrt muss man diese natürlichen Strukturen erzeugen, weil sonst ein Überleben im All nicht möglich wäre.

Verschwinden die natürlichen Strukturen gänzlich, ist kein Überleben auf der Erde möglich. Für niemanden. Kein Mensch. Kein Tier. Keine Pflanze. Nichts, was lebende Zellen hat.

Auf unserer Erde schwinden diese Strukturen.

Wir brauchen sie, um Leben zu erhalten.

Die effektivste Methode, diese wieder­herzustellen, ist die Flächen­harmonisierung.

Mit unserem Team haben wir in den vergangenen Jahren in verschiedenen Regionen auf der Erde erfolgreiche Flächen­harmonisierungen durchgeführt, so dass wir heute in der Lage sind, mit 100%iger Sicherheit Gebiets­körper­schaften zu helfen in ihrer Region die natürlichen Strukturen dauerhaft wieder­herzustellen.

Die Wiederherstellung der Strukturen hat natürlich Folgen, beispielsweise mehr und qualitativ besseren Ertrag auf den Feldern, mehr Zufriedenheit in der Bevölkerung.

Nehmen Sie gerne mit dem Herausgeber dieser Publikation Kontakt auf. Er weiß, wie man mich am besten qualifiziert erreichen kann und kann bei eingehenden Anfragen Regionen zusammen­schließen. Damit sind wir noch effizienter für Sie und die Menschen in Ihrer Region.

Gerne teilen Sie diesen Beitrag und das Video.

Zur Ihrer Sicherheit: Ja, das hört sich im ersten Moment alles unkonventionell an. Insbesondere, wenn Sie ein hochgebildeter Mensch sind. Oder Ingenieur wie ich.

Aber eins sollten Sie sich in Erinnerung rufen:

Die Natur kann man nicht betrügen und sie lügt nicht.

Alles, was wir tun, ist dann nachvollziehbar und logisch, wenn man tief ins Thema eintaucht.

Zudem geht es mir nicht ums Geld. Davon habe ich schon genug für mein Leben.

Außerdem weiß ich, dass die Kassen der öffentlichen Hand zur sparsamen Haushaltsführung verpflichtet sind und dass hier stärkere Bretter zu bohren sind, als wenn ein Millionär die Energiefelder in seiner Villa verbessern möchte. Ich produziere hier diesen Inhalt, damit man auf mich zukommen kann, um mehr zu erfahren. Für viele Leute persönlich – und für uns als Gesellschaft – ist es aller­höchste Zeit, dass richtig gehandelt wird.

Dr. Wolfgang Fick
Ingenieur, Physiker und Wissenschaftler

zusammen mit
Richard Banks
Präsident der Hexagonal Foundation e. V.

Allgäu ohne Flächenstrukturierung

So könnte der Blick aufs Allgäu ohne Wiederherstellung der natürlichen Strukturen in nur einer Generation aussehen …

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Made in Germany

Haben Sie die ⇝ Sondermail erhalten?

Weswegen es Hexagonal.com gibt, erfahren Sie ⇝ hier!