Frage:

Ist der Stein der Harmonie Esoterik?

Das ist eine wichtige Frage und sie taucht tagtäglich bei hunderten von Leuten auf, denen das Tragen vom Stein der Harmonie empfohlen wurde.

Die Frage nach der Esoterik versteckt sich oft hinter den Formulierungen, ob man an den Stein glauben muss?

Die Antwort: Keine Esoterik ⇝ Physik!

Interviewt von einem Regionalsender gibt der Energie- und Weltraummediziner, der gleichzeitig auch Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie ist, Professor Enrico Edinger folgende Antwort:

Weitere Videos mit Professor Enrico Edinger hier im ► Youtube-Kanal.

Wenn Sie beim ersten Anschauen des Videos nicht alles zu 100 Prozent verstehen, dann macht das nichts. Das geht fast allen Menschen so. Gerade in der Quantenphysik, kann man nicht alles verstehen, wie Professoren-Kollege Harald Lesch in seinen Vorträgen gerne zur Eröffnung sagt.

Hier die wichtigsten Auszüge für unsere Leser

Was bedeutet „Stein der Harmonie oder Stein der Weisen?“

Ja, das hört sich jetzt erst einmal sehr esoterisch an – ist aber alles andere. Es ist physikalisch komplett vermessen.

Der Stein der Harmonie wirkt gegen Stress oder auch Eletrosmog. Beispielsweise vom Handy, denn er kann regelrecht diese Plus-Ladungen aus den Feldern drücken. Das heißt, wir können eine Neutrino-Verschiebung machen – und können den Menschen im Umkreis von etwa drei Meter von diesen krankmachenden Strahlen, ob das jetzt Mikrowellen- oder Handy-Strahlen sind, befreien.

Wie lange muss ich den Stein der Harmonie tragen?

Nach Möglichkeit jeden Tag.

Es dauert, bis eine Krankheit komplett vorbei ist, die wir mal hatten, grundsätzlich die gleiche Zeit, die die Krankheit gebraucht hat, um heranzuwachsen. Aber die Symptome werden sofort abgeschaltet.

Wenn Sie zum Beispiel einen Tumor haben, bekommt der keine Ernährung mehr durch diese Mikrowellen. Ab sofort. Und das ist natürlich bei vielen Menschen erstmal ganz komisch.

Die fallen in ein Loch.

Wir haben ja, sozusagen auf natürliche Weise radioaktive Zerfälle, im Körper. Das heißt, die geben uns ja auch Kraft. Aber was überschüssig war, das wird dann einfach weggedrückt, und der Mensch hat zunächst einmal das Gefühl, ihm fehlt die Kraft – aber nicht wirklich. Also das heißt, die Symptomatik verändert sich innerhalb von drei Wochen.

Wie trägt man den Stein der Harmonie?

Wichtig ist, dass wir Körperkontakt haben. Tagsüber einfach um den Hals hängen. Das ist hervorragend als Schutz gegen Elekro-Smog.

Nachts ist es so, dass wir den Stein neben uns legen können. Der wirkt ja im Umkreis von 1,50 in jede Richtung im Grunde. Sie brauchen ihn nicht die ganze Zeit an der Haut dann haben.

Wir sehen auch, wie die Entzündungsparameter zurückgehen. Wir haben auch Labormessungen gemacht, die das eindeutig bestätigen, dass der oxidative Stress deutlich reduziert ist.

Allein im letzten Jahr gab es insgesamt 133 aufgezeigte Fälle, die schwere Tumore hatten und dann aufgrund des Tragens des Steins offenbar wieder gesund wurden. Wobei ich diese Patienten jetzt nicht gekannt habe, wir haben Aufzeichnungen. Wir haben eigene Messungen gemacht, und was typisch ist, dass sie vor allem in den ersten drei Wochen einen regelrechten „Strahlungsentzug“ haben. Das heißt, die Leute können auch mal aggressiv werden. Die schlafen verrückterweise in kürzeren Etappen in der ersten Zeit, aber dafür sehr viel tiefer, und fühlen sich trotzdem nicht kaputt. Das ist sehr merkwürdig. Die Situation verändert sich dann aber nach diesen drei Wochen in einen tendenziell harmonisch ausgeglichenen Bereich.

Sie merken auch, dass Sie viel mehr Kraft haben, dass die Leute besser denken können. Vor allem bei Kindern ist das sehr positiv auffällig.

Was gibt’s noch zum Stein der Harmonie?

Großes Dankeschön an Professor Enrico Edinger den Stein der Harmonie aus der Esoterik-Ecke geholt zu haben!

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Made in Germany


Weswegen es Hexagonal.com gibt, erfahren Sie ⇝ hier!